Anerkennung – Wettbewerb Wohnraum schaffen

Wettbewerb Wohnraum schaffen zur Entwicklung von flexiblen und kostengünstigen Wohngebäuden

Projektdaten Wohnraum schaffen:
zweiphasiger Wettbewerb
Annerkennung
Teilnahme: 2016

Aus der Beurteilung des Preisgerichts:

„Die Besonderheit des Entwurfes ist das konstruktive System, das die Gebäudeaussteifung durch systematisch angeordnete T-förmige Wandscheiben gewährleistet und deshalb eine hohe Flexibilität ermöglicht, da auf durchgehende Schotten und Wände verzichtet werden kann. Das Tragsystem ist deshalb auch gut geeignet für gemischtgenutzte Gebäude und erlaubt auch eine Mischung unterschiedlichster Wohntypen je Geschoss.“

Aus dem Erläuterungsbericht der Architekten:

„Die Entwicklung des System 3 fasst die im Wohnungsbau wesentlichen Aspekte Städtebau, Gestaltung und Wirtschaftlichkeit in einem Ordnungssystem zusammen. Das System 3 nimmt dabei vorhandene Elemente des Massiv- und Leichtbaus auf, ohne neue Prototypen entwickeln zu müssen. Das Gestaltungsraster ermöglicht viele Wohnungs- und Fassadenvariationen und berücksichtigt die Abstandsvorschriften der Bauordnung.“

Tags

#Mehrfamilienhaus, #Neubau, #Wettbewerb