Innere Größe

Neubau eines Einfamilienhauses in Hannover – Innere Größe

Daten Innere Größe:
Wohnfläche: 180 m²
Nutzfläche: 35 m²
Energetischer Standard: KFW-Effizienzhaus 70
Bauweise: Kalksandstein, Stahlbeton
Außenfläche: Putz
Haustechnik: Gasbrennwerttherme mit solarer Trinkwasserunterstützung, Fußbodenheizung
Fertigstellung: 2012

Fotos: Volker Warning
veröffentlicht: Wanderausstellung Auf den zweiten Blick der Architektemkammer Niedersachsen 2015


Ein langes, sehr schmales Grundstück in einem großstädtischen, gemischten Wohngebiet mit Einfamilienhaus-Bebauung. Hier sollte ein modernes Haus für eine Familie mit drei kleinen Kindern entstehen. Die äußerst dichte Nachbarbebauung sowie eine Erschließung über das Gartengrundstück stellten besondere Ansprüche an die Planung. Hinzu kam die bauordnungsrechtlich geforderte Eingeschossigkeit.

Ein schlichter, schmaler Baukörper, dessen wahre Größe sich erst beim Betreten offenbart. Er öffnet sich großzügig nach Süden und damit zur Sonne, aber nur sehr reduziert zu den Seiten. Raffiniert: Über einen rechteckigen Luftraum in der Hausmitte gelingt es den Architekten, die bauordnungsrechtliche Vorgabe der Eingeschossigkeit einzuhalten – und ermöglicht dennoch das Wohnen über zwei Etagen. Zusammen mit einer runden Lichtkuppel im Dach sorgt diese vertikale Öffnung für die Belichtung der gesamten Hausmitte. So entsteht ein heller und großzügiger Innenraum. Auf der gesamten Stirnseite öffnet sich das Haus über die Südterrasse zum Garten, der den drei Kindern viel Platz zum Spielen bietet.

Aus der Broschüre zur Ausstellung Auf den zweiten Blick

Tags

#Einfamilienhaus, #Neubau, #Veröffentlichung