Haus Wennigsen

Neubau Haus Wennigsen

Daten Haus Wennigsen:
Wohnfläche: 188 m²
Nutzfläche: 62m²
Energetischer Standard: Niedrigenergiehaus
Bauweise: Kalksandstein, Stahlbeton
Außenflächen: Putz, Lärchenholz
Haustechnik: Gasbrennwerttherme mit Fußbodenheizung
Fertigstellung: 2005

Fotos: Christian Burmester für Schöner Wohnen
veröffentlicht: sylus Magazin 2016, 10 Jahre Tag der Architektur 2015, „Top 100 Häuser“ DVA 2011, „Neue LowBudget Häuser“ DVA 2010, Haus des Jahres „Schöner Wohnen“ 2008, Ausstellung „LowBudgetHäuser“ 2008, Tag der Architektur 2006, diverse Artikel in Tageszeitungen und Wohnzeitschriften sowie TV-Berichte in SAT1 und WDR

Wohnen und Arbeiten unter einem Dach vereint und dabei genügend Raum für eine vierköpfige Familie, das sind immer häufiger die Rahmenbedingungen für ein zeitgemäßes Traumhaus. Ein wunderbarer alter Garten mit geschützten Bäumen ließ bei den Bauherren den Wunsch nach einem naturnahen Wohnen erwachsen. Das Haus ist direkt auf den Baumbestand ausgerichtet und so kann man von jedem Raum aus die Natur wie ein gerahmtes Bild erleben. Die geschlossene Grundform des Hauses Seyfarth wirkt sich energiesparend aus und bietet trotzdem schöne Gestaltungsmöglichkeiten, die das Haus innen wie außen gliedern.

Auf dem geputzten Baukörper ist das Dach mit der Giebelverkleidung aus Lärchenholz und den alten Tondachpfannen als eigenes Element gut erkennbar. Im Erdgeschoss bilden die Nutzungen Kochen, Essen und Wohnen einen zusammenhängenden Bereich, der sich in der Höhe über zwei Geschosse erstreckt. Die Nebenräume wie WC und Haustechnik liegen in der Gebäudemitte. Ein Arbeitszimmer nutzt die volle Hausbreite und ist an der Ostseite gelegen. Das Dachgeschoss dient als Rückzugsbereich. Auch hier sind die einfache Grundform des Gebäudes und der klare Grundriss Gründe für die relativ geringen Baukosten.

Aus dem Ausstellungstext LowBudgetHäuser.

Tags

#Einfamilienhaus, #Neubau, #Tag der Architektur, #Veröffentlichung