Evangelische Freikirche Hannover Sahlkamp

Umbau und Erweiterung der Freikirche Hannover Sahlkamp zum Gemeindezentrum mit KITA

Realisierungswettbewerb Freikirche Hannover
Platzierung: Einer von mehreren 2. Preisen
BGF: 1.500 m2
Teilnahme: 2013

Der Entwurf setzt mit dem erhöhtem Teilbereich und der farbigen Fassade des Gottesdienstraumes ein klares Zeichen, dass sich von der Umgebungsbebauung deutlich absetzt. Der Hauptzugang bleibt über den Lankwitzweg erhalten und wird über eine Nebenerschließung über den Wilmersdorfweg ergänzt. Über den Eingangsplatz wird durch das zurückspringen der Bebauung von der westlichen Grundstücksgrenze der Blick nach Süden frei.

Der Platz vor dem Hauptzugang wird durch eine Grünzäsur in die Stellplätze mit Zufahrt KFZ und den Zugang für Personen getrennt. Neu gepflanzte Bäume schaffen hier eine verbesserte Aufenthaltsqualität vor dem Eingang und laden zum Verweilen und Eintreten in das Gemeindezentrum ein. Zu diesem Platz öffnet sich auch der Jugendbereich, dem im Westen eine kleine separate Außenfläche zugeordnet ist. Die Jugendarbeit zeigt sich so nach außen und reduziert baulich die Hemmschwelle für eine ungezwungene Kontaktaufnahme.

Der Entwurf erhält und erweitert die Tragstruktur des Gottesdienstraumes. Die eingeschossigen und ebenerdigen Bereiche des Bestandes werden teilweise erhalten. Die Gebäudeteile mit Höhenversätzen werden rückgebaut und ebenerdig ausgeführt.

Den zentrale Bereich des Gemeindezentrums bilden die beiden Multifunktionsbereiche, an die sich der Gottesdienstraum anschließt. Abgetrennt durch eine Mischung von transluzenten und opaken Bauteilen kann der Gottesdienstraum bedarfsweise bis in den Mutlifunktionsbereich erweitert werden. Die äußere Begrenzung dieses Raumes bildet eine mit farbigen Ornamenten gestaltete Glasfassade, die die Vielfältigkeit der Bewohner und Lebensverhältnisse des Stadtviertels aufnimmt und als einladende Geste nach außen strahlt. Innerhalb des Gottesdienstraumes ermöglichen Schiebeelemente unterschiedliche Gliederungs- und Nutzungsmöglichkeiten.

Tags

#Kirche, #Neubau, #Wettbewerb